UNUM BLOG

14. Dezember 2021

Der Newsletter – ein unterschätztes Kommunikationsinstrument

Ein News­let­ter ist weit mehr als ein Ver­kaufs­in­stru­ment. Sie können damit gezielt am Image Ihres Unter­neh­mens arbei­ten, Know-how bewei­sen und News kom­mu­ni­zie­ren. Ganz neben­bei schaf­fen Sie damit Glaub­wür­dig­keit und Ver­trau­en. Zuge­ge­ben, es ist jedes Mal ein Aufwand, einen News­let­ter zu erstel­len. Es geht uns oft auch selber so: An inter­es­san­ten Themen fehlt es kaum, man hat jedoch fast immer etwas Drin­gen­de­res auf dem Tisch. 

«Das liest ja sowieso keiner», denken viele. Stimmt nicht, sagen wir. Gezielt ein­ge­setzt, ist der News­let­ter ein opti­ma­les Instru­ment, um bestimm­te Ansprech­grup­pen zu errei­chen. Ins­be­son­de­re im B2B Bereich, wo Know-how gefragt ist und die Kun­den­be­zie­hun­gen oft per­sön­lich sind, lässt sich mit einem regel­mäs­si­gen News­let­ter einiges bewir­ken. Mit «regel­mäs­sig» meinen wir nicht wöchent­lich. Für viele Unter­neh­men reicht eine monat­li­che Ausgabe voll­kom­men, oft ist auch ein Zwei­mo­nats­rhyth­mus aus­rei­chend. Wichtig ist, dass der Inhalt für die Ziel­grup­pe eine gewisse Rele­vanz hat. Natür­lich werden Sie nicht mit jedem Thema den Geschmack aller Emp­fän­ger treffen, darum ist Abwechs­lung bei der The­men­aus­wahl gefragt.

Ein News­let­ter ist tat­säch­lich weit mehr als ein Ver­kaufs­in­stru­ment. In der Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on bietet er die Mög­lich­keit, Kunden und Partner darüber zu infor­mie­ren, was im Unter­neh­men läuft. Damit arbei­ten Sie am Image des Unter­neh­mens, schaf­fen Glaub­wür­dig­keit und Ver­trau­en – Güter mit zuneh­men­dem Wert in Zeiten von Fake News. Sie heben sich von in- und aus­län­di­schen Mit­be­wer­bern ab, indem Sie einmal Ihre Schwei­zer Qua­li­täts­ar­beit in den Vor­der­grund rücken und ein anderes Mal die lange Tra­di­ti­on als Familienunternehmen.

Der News­let­ter muss Teil der Gesamt­kom­mu­ni­ka­ti­on sein. Als Ein­zel­ak­ti­on ver­pufft er. Geschickt ein­ge­setzt, bringt er die Leser dorthin, wo man sie haben will: In einen bestimm­ten Bereich der Website, direkt in den Online-Shop oder auf die Kon­takt­sei­te. Ein­ge­bun­den in eine Kam­pa­gne, ver­weist er direkt auf den aktu­el­len Blog oder führt auf eine Micro­si­te. Mit einem hohen Anspruch an inhalt­li­cher und visu­el­ler Attrak­ti­vi­tät hebt sich Ihr News­let­ter vom Rest ab. Der Inhalt kann noch so span­nend sein – wenn er als Blei­wü­ste daher­kommt, die Schrift schlecht lesbar ist oder das Layout zu wenig attrak­tiv, wird gelöscht statt gelesen.

 

Wir beraten Sie gern bei:

  • Auswahl und Imple­men­tie­rung des Tools
  • Krea­ti­on und Umset­zung des Layouts
  • Inhalts­kon­zept
  • Bild­kon­zept
  • Erstel­lung von Textinhalten
  • Aus­wer­tung des Mailversands

 

Kunden-Case:
Relaunch News­let­ter Aromalife:

    • Eva­lu­ie­rung von ver­schie­de­nen Mailing-Syste­men, Abgabe einer Empfehlung
    • Umset­zung eines neuen Tem­pla­tes auf CleverReach:
      Vor­ga­ben für Layout, Cor­po­ra­te Design inkl. Bild­spra­che, Textumfang
    • Struk­tu­rier­te Tests auf allen Endgeräten
    • Online-Schu­lung für den Kunden
    • Test-News­let­ter mit «echtem» Inhalt: Text, Bild, Links
    • Versand des News­let­ters an B2C Kunden

 

Weitere aktu­el­le Newsletter-Projekte:

– Lehmann Baumschulen
– Kyburz Sapphire

 

– Lesen Sie hier mehr zu unserem Newsletter-Angebot
– Unser gesam­tes Dienst­lei­stungs-Angebot finden Sie hier

Regula Gerber
Autorin:
Regula Gerber
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email